RE/MAX Family - Ihre Immobilienexperten Hermann Riess GmbH

Mayburgerplatz 8
5204 Straßwalchen

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 08:00 - 12:00 u. 13:00 - 17:00
Sa: 08:00 - 12:00

Sowie nach Vereinbarung.

RE/MAX Family - Ihre Immobilienexperten für Salzburg-Stadt, Land und das angrenzende Oberösterreich

Wir von RE/MAX Family verwirklichen Ihre Immobilienträume! Sie wollen kaufen oder verkaufen, mieten oder vermieten?

  • Häuser, Wohnungen, Grundstücke, Sacherl, gewerbliche Objekte, ...
  • Weltweite Vermarktung Ihrer Immobilie mit über 6.300 Büros und über 92.000 RE/MAX - MaklerkollegInnen
  • Das bekannteste und umsatzstärkste Immobiliennetzwerk in Österreich mit rund 110 Büros und 500 MaklerInnen
  • Modernstes EDV - Netzwerk gewährleistet ein weltweites Immobilienangebot
  • Ein individueller Marketingplan für jede Immobilie
  • Professioneller Service durch gezielte Aus-, Fort- und Weiterbildung unseres Teams


Wenn Sie nicht lange suchen wollen, können Sie uns Ihren Wunsch sofort per E-Mail zukommen lassen, wir werden uns umgehend darum kümmern und sind sicher, das richtige Angebot für Sie zu haben!

27.03.2015 RE/MAX Family Vortrag zum Thema Immopreise und Steuerrefom

Auswirkungen der Steuerreform auf Immobilien und Erbschaften
Immobilienwerte, Markttrends, Steuerreform

Abwechslungsreiche 1,5 Stunden erlebten die Immobilien-interessierten Zuhörer am 26.3. im Pfarrsaal Neumarkt am Wallersee. Die Immobilien-Experten Hermann Riess MIB MCom akad. IM und Markus Schwarz staatl. konz. Immobilienmakler erklärten in prägnanten Worten, wie der Wert eines Grundstücks, einer Wohnung oder eines Hauses ermittelt wird. "Der Anschaffungs-, und Wiederbeschaffungswert, der Ertragswert bei Vermiet-Objekten und schlussendlich der beim Verkauf entscheidende Verkehrswert werden ermittelt und zueinander in Beziehung gesetzt," erklärte der Immobilen-Experte Hermann Riess vom Büro RE/MAX Family in Straßwalchen.

Immo-Markt im Bezirk Flachgau um erheblich gewachsen
Im zweiten Teil beleuchtete er/sie den aktuellen Immobilienmarkt in Österreich, im Bundesland Salzburg und im Bezirk Flachgau: 2014 wechselten im Bezirk Flachgau rund 1.848 Immobilien im Wert von € 418 Millionen den Eigentümer. Wohnungen hatten einen Durchschnittspreis von € 190.677.- während Einfamilienhäuser im Bezirk im Schnitt € 320.878.- kosteten. Der Quadratmeterpreis für Grundstücke lag im Bezirk bei rund € 141.-. Die Datenbasis für den RE/MAX ImmoSpiegel kommt aus allen Kaufverträgen des Amtl. Grundbuchs der letzten 5 Jahre.

Die Auswirkungen der Steuerreform und Auswege
Besonders gespannt wurden die geplanten Änderungen bei der Grunderwerbssteuer und der Immobilien-Ertragssteuer aufgenommen: Die Immo-ESt soll dem Vernehmen nach von 25% auf 30% steigen. "Bei der Grunderwerbssteuer wird die Berechnungsbasis umgestellt, vom 3-fachen Einheitswert zum Verkehrswert. Damit kann eine Verbilligung für Objekte unter 250.000,- erfolgen. Für Objekte mit einem höheren Verkehrswert wird's wahrscheinlich teure. Im Einzelfall, je nachdem wie hoch der konkrete Einheitswert und der konkrete Verkehrswert der Liegenschaft liegen, ist das zu überpfüfen", erklärt Hermann Riess, MIB MCom akad. IM.

Leider soll das auch für Schenkungen und Erbschaften unter Angehörigen kommen und damit eine Erbschaftssteuer darstellen. Auch Ideen dazu wurden aufgezeigt: Eine Schenkung, solange der günstigere Steuertarif noch gilt, mit Wohn- und Fruchtgenussrecht und Veräußerungsverbot für die Nachfolger. Eine andere Überlegung ist ein Verkauf noch zum alten, günstigeren Steuertarif und dann eine einfache Erbschaft in Geldform. Für beides benötigt man aber eine gesicherte Wertermittlung - womit sich der Kreis zum Vortragsanfang schließt.

Weitere Informationen bei RE/MAX Family in Straßwalchen, Mayburgerplatz 8 oder unter +43 6215 8264 12 oder unter www.remax.at

default

18.03.2015 - Top 5 Gründe für RE/MAX

Dank der heutigen Technologie ist es nicht ungewöhnlich, dass Eigentümer denken sie könnten ihre Immobilie privat vermitteln. Das oder der falsche Makler kann doch schnell teuer werden!

Die Wahl eines professionellen Maklers ist der erste Schritt um teure Fehler zu vermeiden. Hier sind die 5 Top Gründe einen RE/MAX Makler zu wählen:

  1. RE/MAX Makler haben Erfahrung und wissen genau worauf es in der Vermarktung ankommt. Sie filtern Interessenten, schützen vor Mietnomaden und kümmern sich um Besichtigungen. RE/MAX Makler verhandeln Aktiv für Sie! Sie helfen den bestmöglichen Preis zu erzielen und schützen vor Haftungsrisiken. Gleichzeitig kümmern Sie sich um alle Formalitäten, Vertragsangelegenheiten, Abstimmungen mit dem Notar, sowie um eine reibungslose Übergabe.


  1. Ein RE/MAX Makler kennt den aktuellen Markt und wichtige Trends, er weiß welche Objekte am Markt gefragt sind und welche Vergleichsobjekte mit ihrem Objekt konkurrieren. Mit seiner Erfahrung und Kenntnis über die aktuelle Nachfragesituation ermittelt er für Sie die beste Preisstrategie!


  1. Ihr RE/MAX Makler hilft Ihnen den Wert Ihrer Immobilie zu steigern. Je besser Ihre Immobilie aufbereitet ist umso mehr Nachfrage erhalten Sie, denn Sie haben nur eine Chance einen guten Eindruck bei den Interessenten zu erzielen. Ihr RE/MAX Makler zeigt Ihnen Wege ihre Immobilie optimal zu präsentieren und den besten Preis zu erzielen.


  1. Ihr RE/MAX Makler hat die nötigen Kenntnisse und Möglichkeiten um den richtigen Interessenten für Ihre Immobilie zu finden, denn er ist der Vermarktungs-Profi. Als Teil des weltweiten RE/MAX Netzwerkes hat Ihr Makler Zugang zu traditionellen und Online Marketing Werkzeugen, die kein anderes Unternehmen bieten kann. Damit erreichen Sie Interessenten lokal und international.


  1. Sie sind kein Immobilien-Profi! Die Vermarktung einer Immobilie ist mehr als nur ein Schild aufstellen oder eine Annonce schalten. Es gibt eine Vielzahl an rechtlichen und logistischen Problemen,welche berücksichtigt werden müssen und leicht zu übersehen sind. Und dann wird der Prozess komplex, frustrierend und äußerst kostenintensiv.


Wählen Sie lieber einen RE/MAX Makler und vermarkten Sie ihre Immobile bequem und zum bestmöglichen Preis!

Für Fragen und einen kostenlosen und unverbindlichen Termin stehen wir Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung!



03.02.2015 - RE/MAX Family auf der Bauen+Wohnen 2015 in Salzburg


Besuchen Sie uns von 05.-08.02.2015 an unserem Infostand auf der diesjährigen Bauen+Wohnen 2015 am Messegelände Salzburg. Gerne geben wir Ihnen detaillierte Auskünfte zur Immobilienentwicklung und Ihren persönlichen Fragen rund um das Thema Wohnen.

02.02.2015 - Eigenums-Wohnungsmarkt 2014 auf Rekordniveau

Schlagzeilen

- 38.544 Wohnungs-Verbücherungen sind +35,3% zu 2013
- Enorme Steigerungen der Wohnungs-Verkaufszahlen in der Steiermark
- Teuerster Bezirk außerhalb Wiens bei Wohnungen nicht mehr Kitzbühel
- Tirol vor Wien und Vorarlberg teuerstes Wohnungs-Bundesland
- Wohnungsgrößen gehen deutlich zurück
- teuerste verkaufte Wohnung Österreichs in 1070 Wien

Der Wohnungsmarkt in Österreich lieferte 2014 ein Rekordjahr:
38.544 Wohnungen wurden im Österreichischen Grundbuch verbüchert. Das sind um
+35,3% mehr als 2013 und sogar um +22,7% mehr als im bisherigen Rekordjahr 2012.
Der Wert der gehandelten Wohnungen stieg dabei auf 7,45 Mrd. Euro. Das sind um +41,5%
mehr als im Jahr 2013 und um +39,5% mehr als 2012. Dies berichtet RE/MAX, Österreichs
größtes Immobilien-Experten-Netzwerk, im RE/MAX ImmoSpiegel für das Gesamtjahr 2014.
Diese Statistik-Daten beruhen auf der Kaufvertrags-Sammlung von IMMOunited - Roland
Schmid und beinhalten alle in ganz Österreich verkauften und verbücherten
Eigentumswohnungen.


Jede 4. Wohnung kostet unter 95.000,- Euro.
Die Auswertung der Kaufverträge zeigt, dass im ersten Halbjahr 2014 ein Viertel aller
Wohnungen in Österreich weniger als 95.000,- Euro kostete. Die teuersten 25% aller
verkauften Wohnungen belaufen sich auf mindestens 237.497,- Euro, dies ist ein
Preisrückgang von 1.500,- Euro zum ersten Halbjahr 2014. Typischerweise kostete 2014
eine Wohnung in Österreich 170.027,- Euro und damit um +5,8% mehr als 2013.


Wohnungen werden kleiner.
Ein weiteres Phänomen ist die Tatsache, dass die Wohnungen statistisch gesehen in allen
Bundesländern kleiner werden, nämlich um -8,8% im Bundesschnitt. Während eine 2012
verkaufte Wohnung noch 76m² groß war und eine 2013 verkaufte 74m², hatte die statistisch
verkaufte Durchschnittswohnung 2014 nur mehr 68m². "Natürlich werden die einzelnen
Wohnungen nicht kleiner. Auch die Größe der bewohnten Wohnungen nimmt nicht in dem
angezeigten Umfang ab. Aber wenn die Zahl der Personen pro Haushalt ständig sinkt und
alleine die Anzahl der Einpersonenhaushalte in den letzten 10 Jahren um 25% gestiegen ist,
dann sinkt zwangsläufig auch die durchschnittliche Wohnungsgröße", so der Managing-
Director von RE/MAX Austria, Mag. Anton Nenning.


SALZBURG im Preis moderat, in der Menge durchaus aggressiv
Im Land Salzburg war 2013 der Wohnungsmarkt im Gegensatz zu anderen Bundesländern
nicht eingebrochen, sondern schwach gestiegen. Dieser Aufschwung verstärkte sich 2014,
wenngleich auf einem Niveau unter dem Bundesschnitt: +31,1% mehr verkaufte Wohnungen
als 2013 und +37,0% mehr Gesamthandelswert. In absoluten Zahlen bedeutete das 3.773
Verbücherungen im Jahr 2014 mit einem Verkaufswert von in Summe 825,3 Mio. Euro.
Mit 40% aller Wohnungsverkäufe dominierte die Landeshauptstadt natürlich das Geschehen
im Bundesland: 1.513 aller Salzburger Wohnungsverkäufe erfolgten 2014 in der
Festungsstadt. Der Preis in der Stadt lag bei 206.762,- Euro und damit nur um +3,3% höher
als im Vorjahr. Wenn man auf die Vergangenheit blickt, ein beachtenswert geringer Anstieg.
Der Flachgau folgt mit 785 Wohnungs-Transaktionen und steht für gut 20% der verkauften
Wohnungen im Bundesland, der Durchschnittspreis: 190.677,- Euro (+3,0%).
Mengenmäßig knapp dahinter folgt der Pinzgau mit 710 Wohneinheiten. Der typische
Wohnungspreis in und um Zell am See lag bei 208.641,- Euro und damit um +2,2% über
dem Vorjahr. Die höchsten Preissteigerungen verzeichnete der Pongau mit +7,8%. Damit
erreichte eine Wohnung im Großraum St. Johann einen Durchschnittspreis von 169.486,-
Euro.