Am 22. Juli findet das 6. Rock am Platz Festival in Köstendorf statt. Bei freiem Eintritt werden sechs Bands ihr Bestes geben und den Dorfplatz rocken.

Gestartet wird um 18 Uhr mit der Köstendorfer Band "Gwondkosten", welche vor allem mit Coversongs überzeugen wird. Danach geht es weiter mit den Köstendorfern von "RGB", die mit ruhigeren Klängen in Trio - Besetzung den Dorfplatz erklingen lassen werden. Anschließend gibt es mit der Band "Offbeatfront" aus Ostermiething Einblicke in die Welt des Ska, eine Musikrichtung, die in den 1950er Jahren in Jamaika entstand. Um 21 Uhr ist Stagetime für "Rondstoa". Eine Band, die sich in den letzten Jahren nicht nur im Salzburger Raum einen Namen gemacht hat. So werden die Köstendorfer heuer nicht nur am Rock am Platz Festival, sondern auch am Woodstock der Blasmusik in Ort im Innkreis erwartet. Ehrliche, auf das Wesentliche reduzierte Rockmusik wird heuer die Band "Coperniquo" präsentieren. In klassischer Rockband - Besetzung spielen die vier Jungs nun seit September 2015 und konnten in dieser Zeit bereits viel Erfahrung bei verschiedensten Auftritten sammeln. Zum Schluss wird die Wiener Band "Cornerstone" ihr Bestes geben. Ihre Mischung aus Rock und Pop begeistert Jung & Alt.  Wir dürfen gespannt sein.

Die Vereine sorgen wieder für beste Verpflegung. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Weiter Infos findet Ihr hier: www.rockamplatz.at