Baustelle Bach-Sanierung in Straßwalchen

Treffpunkt Obmann und Unternehmer Martin Perwein sowie Barbara Kornprobst von Kornprobst Tele-Funk und Max Schwaiger vom Einrichtungsstudio Modl sind froh, dass die Baustelle großteils hinter ihnen liegt.

Große Werbeaktion aufgrund der Baustelle zur Bach-Sanierung

Aktionen und Rabatte, bunte Give-aways, Gewinnspiele und ein gemeinsamer Werbeauftritt rund um die Baustelle zur Bach-Sanierung - die Straßwalchner Wirtschaft belohnt Ihren Einkauf in Straßwalchen.

Die Betriebe im Zentrum von Straßwalchen konnten die großen Einschränkungen bereits hinter sich lassen, haben über ihre gemeinsame Wirtschaftsinitiative Treffpunkt Straßwalchen, mit Werbeaktionen den Kunden und Kundinnen den Einkauf verschönert, rund 5.000 Fruchtgummi Werkzeuge als kleines Dankeschön verteilt und im Rahmen von Gewinnspielen Plusregion Gutscheine für den nächsten regionalen Einkauf verschenkt.

Ein Auftritt der sich sehen lassen kann - gemeinsam für ein noch schöneres Straßwalchen.

Weil jeder Einkauf in der Region zählt

Bei Durchführung der letzten Arbeiten im Frühjahr wird die Baustelle mit einem weiteren Gewinnspiel und tollen Aktionen der Straßwalchner Betriebe offiziell "verabschiedet".

Umzug Grünmarkt Straßwalchen

Im Zuge der Baustelle zur Bach-Sanierung musste der Grünmarkt Straßwalchen, welcher jeden Freitagvormittag von 07.00 bis 13.00 Uhr stattfindet, in den nahegelegenen Feuerwehrpark, neben der Feuerwehr Straßwalchen (Josef-Moosleitnerweg) übersiedeln.

!! Bitte beachten Sie, dass die Ausfahrten der Feuerwehr unbedingt von Autos freizuhalten sind !!

Weitere Infos zum Grünmarkt finden Sie hier!

Ein Baustellen Rückblick

Alle Betriebe gut erreichbar

Alle Betriebe und Dienstleister sind mit dem Auto und natürlich fußläufig erreichbar und Martin Perwein, Obmann des Treffpunkt Straßwalchen, betont: "In guter Zusammenarbeit mit Bürgermeisterin Tanja Kreer, der Gemeinde Straßwalchen, dem Land Salzburg und natürlich allen Unternehmer und Unternehmerinnen im Zentrum von Straßwalchen wird die Abwicklung der Baustelle bestmöglich koordiniert. Der Treffpunkt Straßwalchen sieht sich hier als wichtiger Ansprechpartner für die Straßwalchner Wirtschaft, unterstützt seine Betriebe und belohnt den regionalen Einkauf der KundInnen. Gemeinsam sehen wir der positiven Zukunft, nämlich in weiterer Folge einem verschönerten Straßwalchen, entgegen."

Wichtiger Baufortschritt

Die Baustelle zur Bach-Sanierung geht mit schnellen Schritten voran. Der erste Bauabschnitt konnte abgeschlossen werden, die Kreuzung Salzburger Straße - Roidwalchner Straße ist wieder geöffnet und mit dem Auto passierbar. Im Zuge des Austausches der Rohre für den unterirdisch verlaufenden Pfongauerbach, wurde die Kreuzung auch etwas "entschärft" und offener gestaltet. Dabei wurden auch drei weitere Parkplätze vor der Post und dem Schmetterling Reisebüro geschaffen.

Ebenfalls wurde die Baustelle auf Höhe Einfahrt Autohaus Badinger abgeschlossen. Die Parkplätze vor dem Cafe Plainer, dem Fotostudio Költringer, Kosmetik & Fußpflege Ulli Schallmoser und der Werkstatt der Firma Hansel Metallbau sind wieder offen und die gewohnte Zufahrt zum Autohaus Badinger wieder benützbar.

Da die Baustelle ab diesem Teilabschnitt auch die Salzburger Straße betraf, wurde für den Verkehr eine Ampelregelung eingerichtet!

Schwierige Querungsstelle

Auf Höhe Volksbank Straßwalchen befand sich die Baustelle an einer sehr aufwendigen Stelle. Viele Leitungen jeglicher Anbieter laufen hier zusammen und mussten berücksichtigt werden.

Ebenfalls musste eine Kanalumlegung erfolgen und das schlechte Wetter mit dem vielen Wasser hat die Arbeiten nicht erleichtert. Trotz allem lag die Baustelle auch zu diesem Zeitpunkt gut im Zeitplan und schreitet voran.

Sperre der Köstendorferstraße

Mitte September war die Baustelle beim Kreisverkehr angekommen. Ab diesem Zeitpunkt bestand eine Sperre der Köstendorfer Straße und eine Ampelregelung des Kreisverkehrs in Richtung Mondsee, Neumarkt und das Zentrum von Straßwalchen, welche bis Ende Oktober aufrecht erhalten wurde.

Um den Verkehrsfluss möglichst gut aufrecht zu erhalten wurde die Regelung des Verkehrs ggf. durch Handregelung ergänzt. Eine Zufahrt zum Zentrum bot sich, auch von Salzburg kommend, über die Umfahrung an. Das Zentrum von Straßwalchen war zu diesem Zeitpunkt bereits frei von Behinderungen.

Sperre Kreisverkehr aufgehoben

Mit Freitag, 20. Oktober wurde die Sperre der Köstendorfer Straße sowie des Kreisverkehrs wieder aufgehoben. Eine große Erleichterung für die gesamte Verkehrssituation in Straßwalchen. Die Bauarbeiten schreiten sehr schnell voran und laut Beauftragten des Landes Salzburg kann die Baustelle voraussichtlich bis Ende des Jahres abgeschlossen werden. Zu berücksichtigen sind nicht vorhersehbare Bedingungen bei Freilegung der Bachrohre als auch witterungsbedingte Einschränkungen.

 

Abschluss Ende 2020

Seit rund sieben Monaten arbeiten die Bauarbeiter der GTB Bau und der Firma Hauser Erdbewegung nun an der Baustelle Bach-Sanierung in Straßwalchen. Rund 380m Bachrohre werden bis zum Ende der Baustelle verbaut sein und die erfreuliche Nachricht: Nur mehr ca. 30 Meter dieser zu verlegenden Bachrohre liegen noch zum Einbau parat.

Laut Landesstraßenverwaltung des Landes Salzburg soll die Baustelle mit Ende des Jahres abgeschlossen und lediglich kleine Restarbeiten im neuen Jahr durchgeführt werden. Darunter sind Asphaltierungsarbeiten im Frühjahr zu verstehen, von kurz vor der Volksbank bis nach dem Kreisverkehr. Bei geringen Setzungen wird der Belag hier abgefräst und perfektioniert.