Mein Liebhaber, der Esel und ich

Montag, 26. Juli | Einlass ab 19.00 Uhr

Dorfplatz Köstendorf | Bei Schlechtwetter: Flachgauer Festsaal

Die Lehrerin Antoinette freut sich auf den Sommerurlaub mit ihrem heimlichen Geliebten Vladimir, dem Vater einer ihrer Schülerinnen. Doch Vladimir hat andere Pläne - er fährt mit seiner eigenen Familie zum Wandern in den Nationalpark der Cevennen. Antoinette beschließt, ihm nachzureisen. Für ihre Trekkingtour bekommt sie einen störrischen Esel namens Patrick als Begleittier zugeteilt. Der Weg ist das Ziel lautet nun ihre Devise. Als dieser Weg dann plötzlich von Vladimir gekreuzt wird, bleibt kein Stein auf dem anderen. Caroline Vignals Film ist eine spritzige Liebeskomödie und charmant-entschleunigendes "Roadmovie" zugleich.

Spielzeit: 95 Min. | FSK 6 Jahre

>> Zur Broschüre <<