Pädagog*in / Sprachförderkraft Kinderstadt Neumarkt

Stadtgemeinde Neumarkt


Für die Kinderstadt Neumarkt suchen wir eine/n

Pädagog*in / Sprachförderkraft

Für den 6-gruppigen Kindergarten in der Kinderstadt Neumarkt benötigen wir Verstärkung in der Sprachförderung. Werden auch Sie Teil von unserem Team in der

Dienstort: Kinderstadt Neumarkt -> Kindergarten Neumarkt

Dienstbeginn: 01.09.2022 od. 12.09.2022 - spätestens jedoch mit 01.10.2022

Beschäftigungsausmaß: 50 % (20 Wochenstunden)

Ihre Dienstzeit: ausschließlich vormittags zw. 08:00 und 12:00 Uhr

Ihre Aufgabe: gezielte Sprachförderung an 5 Vormittagen in der Woche

Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene pädagogische Ausbildung (BAfEP / BAKIP / Lehramt / Bachelorstudium Pädagogik)
  • Erfüllung der Anstellungserfordernisse für pädagogische Fachkräfte in Kindergärten nach dem Salzburger Kinderbildungs und-betreuungsgesetz 2019 § 28 Abs 7
  • Deutschkenntnisse auf Sprachniveau C1 (Nachweis erforderlich)
  • Hochschullehrgang frühe sprachliche Förderung bzw. die Bereitschaft den Lehrgang berufsbegleitend zu absolvieren

Anstellungserfordernis:

  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • wertschätzende, einfühlsame und professionelle Begleitung und Förderung von 3 bis 6 jährigen Kindern
  • Freude an der Arbeit mit Kindern, teamorientiert, selbständiges Arbeiten, Engagement in der pädagogischen Arbeit

Wenn Sie Interesse haben, ein Teil unseres engagierten Teams in der Kinderstadt Neumarkt zu werden und gerne einen wichtigen pädagogischen Beitrag zur Entwicklung unserer jungen Kinder leisten, dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis spätestens 31.08.2022 an das Stadtamt Neumarkt, Hauptstraße 30, 5202 Neumarkt oder per Mail an stadt(kwfat)neumarkt(kwfdot)at .

Die Entlohnung erfolgt nach den Bestimmungen des Salzburger Gemeinde Vertragsbedienstetengesetzes 2001 in der Entlohnungsgruppe kp/d und hängt von den anrechenbaren Vordienstzeiten ab. Das Einstiegsgehalt für Berufseinsteiger beträgt bei einer Vollbeschäftigung (40 Wochenstunden) mind. € 2.687,10 brutto (in kp) und € 2.120,20 brutto (in d).

Die Stellenvergabe erfolgt unter Beachtung des Salzburger Gleichbehandlungsgesetz.

Der Bürgermeister: Dipl.-Ing. Adi Rieger