Lehrberufe zum Angreifen

Von 18. bis 20. September 2018 beschäftigten sich rund 220 interessierte Schüler und Schülerinnen der NMS Neumarkt, Köstendorf und Straßwalchen sowie der 1jährigen Wirtschaftsfachschule der HLW Neumarkt und der Polytechnischen Schule Neumarkt im Festsaal Neumarkt mit 15 unterschiedlichen Lehrberufen.

LEARNING BY DOING - Praktischer Bezug steht im Vordergrund

"Learning by doing" hieß es an den drei Tagen für die SchülerInnen. Die Kinder durften Mohnflesserl formen, an Automotoren herumschrauben, trendige Frisuren machen, Metall formen, Schaltkreise kontrollieren, Jausenbretter fräsen etc. -  drei bunte, lehrreiche Vormittage, welche den SchülerInnen einen Einblick in den Alltag von Lehrlingen geben.

"In der Plusregion werden aktuell knapp 50 verschiedene Lehrberufe ausgebildet. Unseren Betrieben ist es sehr wichtig, dass sie qualifizierte FacharbeiterInnen beschäftigen können, welche sich bestenfalls bereits im Betrieb auskennen. Es werden immer wieder gerne Lehrlinge aufgenommen und hierfür bieten wir eine Plattform, auf welcher die Wirtschaft mit den Schulen kooperieren kann.", so die Geschäftsführerin der Plusregion Birgit Ausserweger.

Sowohl die SchülerInnen als auch die Lehrbetriebe sind stets mit Spaß & Eifer dabei. Lehrberufe zum Angreifen - die perfekte Veranstaltung um jede Menge neuer Eindrücke zu sammeln & das eine oder andere tolle Werkstück mit nach Hause zu nehmen.

Das war Lehrberufe zum Angreifen 2018:

<< Learning by doing >>

 NMS KÖSTENDORF und POLY NEUMARKT

 NMS STRASSWALCHEN und HLW NEUMARKT

 NMS NEUMARKT