Seit kurzem gibt es in Neumarkt ein neues Regionales Informationssystem – kurz RIS. Diese neue Werbeplattform ist durch eine gemeinsame Initiative der Wirtschaftsinitiative Neumarkt und des Tourismusverbandes Neumarkt entstanden und soll zur Unterstützung der heimischen Wirtschaftsbetriebe sowie Vereine dienen.

KöstenDORF(er)LEBEN – ein Fest wie damals „Gemeinschaft im Dorf erleben“ – dieses Motto wird auch beim diesjährigen Dorf(er)Leben am 15. Juni wieder in den Mittelpunkt gerückt. Die Betriebe der WIRtschaft Köstendorf laden von 15 bis 22 Uhr mit abwechslungsreichem Angebot in das Ortszentrum von Köstendorf ein.

Im Zuge einer breit gestreuten Imagekampagne des Treffpunkt Straßwalchen, der ortsansässigen Wirtschaftsinitiative mit über 100 Mitgliedern, sorgen verschiedene Unternehmer und Unternehmerinnen in Straßwalchen im Monat Juni für großes Aufsehen.

Filmschauen unter den Linden, inmitten der Ostbucht des Wallersees oder exklusive Filmpremiere im Festsaal – die Locations der Plusregion FLIMMERkiste sind so vielfältig wie das Kinoprogramm selbst. Das neueste Projekt der Plusregion steht in den Startlöchern und feiert am 15. Juni seine (Film-)Premiere.

„Ausg’steckt is“ heißt es am Samstag, dem 02. Juni, in Neumarkt. Die Neumarkter Hauptstraße wird zur Neumarkter Weinstraße und lädt zum Flanieren, Verkosten & Genießen ein! An die 40 Topwinzer aus den Weinbauregionen Niederösterreich, Burgenland und der Steiermark sind von 15 bis 24 Uhr zu Gast in Neumarkt und laden zum Verkosten ausgewählter Spitzenweine ein.

Anschauen. Vergleichen. Probefahren. Am Sonntag, den 8. April veranstaltet die Plusregion Köstendorf, Neumarkt, Straßwalchen zusammen mit ihren elf regionalen Autohändlern einen großen Autotesttag am ARBÖ Gelände in Strasswalchen.

Mit verlängerten Öffnungszeiten, neuen Papiertaschen, buntem Angebot und monatlichem Schmankerl-Tipp starten die Standler des Grünmarkt Straßwalchen in die kommende Saison und freuen sich auf viele Besucher!

Immer mehr Menschen achten auf den Einkauf von qualitativ hochwertigen Lebensmitteln. Die Nachfrage ist auch in der Plusregion groß. Hier ein kleiner Einblick in das Angebot.